Update zu COVID-19 | № 28 |

» Nicht vergessen: Heute endet die Rückmeldefrist für das Wintersemester 2020/21! Auch wenn die meisten Lehrveranstaltungen wohl später als üblich starten werden, hat sich an diesem neuralgischen Stichtag nichts geändert – und leider auch an den drohenden Konsequenzen. Stichwort Zwangsexmatrikulation. Wir jedenfalls empfehlen euch, es nicht darauf ankommen zu lassen…
 
» Ein Weg, um sich die fälligen 171,75 Euro zu finanzieren: Das AWI-Lab kehrt – zunächst einmal im reinen Online-Modus – aus seiner Corona-bedingten Zwangspause zurück. Gesucht werden Teilnehmer*innen, die sich bis zu 15 Euro/Stunde dazuverdienen möchten.
 
» So manchen zusätzlichen Fahrschein können sich in den kommenden Wochen außerdem alle Besitzer*innen eines Semestertickets sparen: Zwischen dem 31. Juli und dem 13. September dürfen sie damit nicht nur im VRN-Gebiet, sondern in ganz Baden-Württemberg den ÖPNV nutzen. Ein Wermutstropfen bei alldem: Die mit dem Studierendenausweis verbundene Abend- und Wochenendregelung ist davon leider ausgenommen, sodass nicht alle Studierenden der Universität Heidelberg von dieser Aktion des Verkehrsministeriums profitieren…
 
» Was die Lehre in Zeiten von COVID-19 angeht, möchten wir an vier Dinge erinnern: Der AK LeLe wertet gerade die Corona-Umfrage aus (und benötigt dabei eure Unterstützung), der AK Lehramt hat unlängst eine neue Ausgabe des Lehrerzimmers veröffentlicht (und freut sich ebenfalls immer über neue Gesichter), für den Lehrpreis der Uni können noch bis Montag Vorschläge eingereicht werden (beispielsweise über eure Fachschaften) – und: in Sachen Latinums- und Graecumskurse gehen die Finanzierungsprobleme in eine zweite Runde (weshalb das LeLe-Referat am Dienstag zu einer VidKo einlädt).
 
» Schließen möchten wir jedoch mit einem ganz großen Dankeschön an die fast 5000 Studierenden, die in den vergangenen Tagen an den StuRa-Online-Wahlen teilgenommen haben. 19,4 Prozent Wahlbeteiligung bedeuten eine neuen Bestwert! Gerade in Zeiten wie diesen (und mit Blick auf die jüngsten Uni-Wahlen) war nicht mit einer derartigen Beteiligung zu rechnen, insofern: Chapeau! 😮
 
» Für alle weiteren wichtigen Infos sei auf unsere bisherigen COVID-19-Updates sowie unsere FAQ verwiesen, die ihr unter [sturahd.de/corona] respektive [sturahd.de/faq_corona] findet.
 
Immer noch ganz baff (und auch ein klein bisschen stolz) ist

Eure Studierendenvertretung


[‹‹ Update № 27 ‹‹ | ›› Update № 29 ››]