Mitglieder für die QSM-Kommission gesucht

Gesucht: 4 Mitglieder für die QSM-Kommission

Noch bis zum 15. Januar können Fachschaften QSM-Anträge fürs Sommersemester 2021 stellen (und auch schon fürs folgende Wintersemester). Doch nicht nur Fachschaften können Anträge stellen: alle Studierenden können Anträge für den Anteil an den QSM stellen, der für Lehramtsprojekte reserviert ist. Dieser Lehramts-Topf wurde geschaffen, um gezielt die Ausbildung der angehenden Lehrer*innen zu verbessern.

Die Entscheidung über diese Gelder fällt die QSM-Kommission Ende Januar. Sie entscheidet auch im Mai über all die Mittel, für die FSen keine Anträge gestellt haben, konkret entscheidet die Kommission, welche Anträge den Zuschlag erhalten. Wenn ihr Lust habt, in diesem Gremium mitzumischen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt für eine Kandidatur.

Die QSM-Kommission hat vier Wahlmitglieder, ein*e QSM-Referent*in führt als Mitglied kraft Amtes den Vorsitz der Kommission.

Wer kann für die QSM-Kommission kandidieren?

Alle an der Universität Heidelberg eingeschriebenen Studierenden können für die QSM-Kommission kandidieren.

Wie läuft die Wahl ab?

Die vier Wahlmitglieder der QSM-Kommission werden bis zur letzten regulären StuRa-Sitzung des Wintersemesters, das ist dieses Jahr die Sitzung am 23.02.20, gewählt. Eure Kandidatur sollte dem StuRa also spätestens zur 1. Lesung in der Sitzung am 09.02. vorliegen, im Idealfall bis 2. Februar, 23:59.

Um zu kandidieren, solltest du zur StuRa-Sitzung am 9. Februar eine Kandidatur an die Sitzungsleitung schicken (sitzungsleitung@stura.uni-heidelberg.de). Deine Mail sollte dabei einen kurzen (!) Text mit Informationen zu dir, deinen Studienfächern und deiner Motivation für die Kandidatur sowie deinen vollen Namen enthalten. Außerdem musst du uns deine Verifikationsnummer oder Immatrikulationsbescheinigung schicken, damit wir deine Wählbarkeit prüfen können. Dein Kandidaturtext wird übrigens (nur) den Mitgliedern des Studierendenrates und interessierten Studierenden zugänglich gemacht. Wer nicht – wie du, und wie wir – an der Universität Heidelberg studiert, kann nicht auf sie zugreifen.

Die Kandidatur wird dann in der Sitzung am 9. Februar das erste Mal vorgestellt (1. Lesung). Die Kandidat*innen stellen sich dann der Befragung sowie der Diskussion mit den StuRa-Mitgliedern. In der darauffolgenden Sitzung am 23. Februar (2. Lesung) findet dann die Wahl statt. Sollten nicht alle Plätze besetzt werden, werden die verbleibenden Plätze erneut ausgeschrieben.

Da die Mitglieder aus verschiedenen Studienfachschaften kommen sollten, kann jemand mit weniger Stimmen eine zweite Person aus einer Studienfachschaft, die schon in der Kommission vertreten ist, “überholen”. Daher müsst ihr auch angeben, welche Fächer ihr studiert und damit in welchen Studienfachschaften ihr Mitglied seid.


Wenn du Fragen zur QSM-Kommission oder zum Wahlverfahren hast, kannst du dich ans QSM-Referat (qsm [at] stura.uni-heidelberg.de) bzw. das Gremienreferat (gremien [at] stura.uni-heidelberg.de) wenden. Wir freuen uns darauf, von Dir zu hören!