Neugründung des Arbeitskreises StuRa-Archiv

Ihr interessiert euch für die Funktionsweise des kleinen StuRa-Archivs, für die Geschichte unserer Verfassten Studierendenschaft oder sucht einfach nach einer spannenden Möglichkeit, euch ehrenamtlich in deren Arbeit  einzubringen? Dann ist der Arbeitskreis Archiv genau das Richtige für euch!



Wenn wir euer Interesse wecken konnten, dann kommt doch zum ersten Treffen des Arbeitskreises im StuRa-Büro (Albert-Ueberle-Straße 3-5) vorbei!

Es findet in der Woche vom 27.02. – 03.03.2023 statt.

Die genaue Terminfindung läuft noch bis zum 12. Februar via Doodle-Umfrage.
Wenn ihr mit abstimmen wollt oder weitere Fragen habt, meldet euch einfach per Mail an:

[arbeitskreis-archiv@stura.uni-heidelberg.de]


Geplant ist eine kurze Kennenlernrunde, nach der das Gremienreferat einen Überblick über die (bisherige) Struktur und die Bestände des Archivs gibt. Wer bis dahin noch nicht die Flucht ergriffen hat, kann anschließend bei der Gestaltung des Arbeitskreises sowie der Terminfindung für künftige Treffen mitdiskutieren.

Damit dabei niemand einschläft oder verhungert, organisieren wir selbstverständlich Kaffee (oder Tee) und Kekse.


Sachdienlicher Hinweis:

Der Arbeitskreis Archiv wurde erstmals 2013 zur Sichtung und Verwaltung der gesammelten Unterlagen im StuRa-Archiv gegründet. Nach einer relativ kurzen Zeit des Bestehens löste sich der Arbeitskreis jedoch wieder auf. Seitdem sind zahlreiche neue Archivalien hinzugekommen, die sich unter anderem mit verschiedenen Wahlen, der Arbeit der Referate, des Studierendenrats, der Referatekonferenz oder der Arbeitskreise der Verfassten Studierendenschaft beschäftigen. Grundsätzlich erfasst das StuRa-Archiv jedoch auch zahlreiche ältere Bestände, die Teil der Geschichte der (Verfassten) Studierendenschaft an der Universität Heidelberg sind.


Weitere Infos zum Arbeitskreis findet ihr unter :
[https://www.stura.uni-heidelberg.de/angebote/stura-archiv/]