Finanzreferent*innen gesucht

Gesucht: 1 oder 2 neue Finanzreferent*innen

Das Finanzreferat bewirtschaftet den Haushalt der VS, das umfasst vor allem die Prüfung von Abrechnungen, Budgetplänen und Finanzanträgen an StuRa und Refkonf, die Beratung von Antragsteller*innen und Beantwortung von Anfragen. Das Finanzreferat erhält eine Aufwandsentschädigung

Was erwartet dich genau?

  • Das Finanzreferat verwaltet die Mittel der Verfassten Studierendenschaft und erledigt mit dem Finanzteam die Finanzangelegenheiten für den StuRa.
  • Gemeinsam mit der Beauftragten für den Haushalt achtet es auf die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften, insbesondere der Landeshaushalts- sowie Finanzordnung.
  • Es prüft alle Finanzanträge – die von unseren Fachschaften, und diejenigen, welche an den StuRa oder die RefKonf gestellt werden. Dort tauscht sich sich das Referat mit der Sitzungsleitung aus und berät externe Gruppen bei deren Antragsstellung.
  • Es legt viermal im Jahr einen Quartalsbericht sowie einmal im Jahr die Beschlussfassung über den Haushaltsplan der Verfassten Studierendenschaft vor.
  • Es berechnet die diesbezüglichen Anteile der Fachschaften, prüft deren Haushaltsführung und genehmigt deren Budgetpläne.
  • Im Zuge dieser Aufgaben bearbeitet es die zahlreichen Anfragen, die großteils per E-Mail an das Finanzreferat gestellt werden.
  • Der StuRa hat für diese Tätigkeit eine (zu versteuernde) Aufwandsentschädigung beschlossen. Die Arbeit des Referats wird durch mehrere Beschäftigte unterstützt.

Was solltest du mitbringen?

  • Die Tätigkeit fordert ein hohes Maß an Verlässlichkeit, Verantwortungsbewusstsein, Selbstorganisation und Flexibilität. Auch ein gesundes Maß an Sozialkompetenz ist wünschenswert, insbesondere in der Kommunikation mit anderen Mitglieder*innen der VS.
  • 40 Stunden pro Monat sollte man schon aufbringen können, um die Aufgaben des Finanzreferats gewissenhaft erledigen zu können, dazu kommt noch die wöchentliche Teilnahme an StuRa- sowie RefKonf-Sitzungen hinzu.
  • Vorkenntnisse in Sachen Buchhaltung, Controlling oder Tabellenkalkulationsprogrammen sind sinnvoll, aber keine formale Bedingung.

Wer kann für das Finanzreferat kandidieren?

Alle an der Universität Heidelberg eingeschriebenen Studierenden können kandidieren. Wenn zwei Personen kandidieren, müssen sie sich untereinander einigen, wer Finanzreferent*in nach LHG wird (und dann formal mehr Rechte und Pflichten hat) und wer “nur” Finanzreferent*in wird. Bei zwei Referent*innen lässt sich die Arbeit aber gut auf zwei Personen aufteilen.

Wie läuft die Wahl ab?

Der/die Finanzreferent*in*nen sollten Anfang Februar gewählt werden, da die Amtszeit der bisherigen Amtshinahber am 11. Februar endet. Wenn also bis zur StuRa-Sitzung am 26. Januar 2021 Kandidaturen zur 1. Lesung vorliegen, kann der StuRa in der Sitzung am 9. Februar wählen.

Um zu kandidieren, solltest du am besten bis 19. Januar, 23:59 eine Kandidatur an die Sitzungsleitung schicken (sitzungsleitung@stura.uni-heidelberg.de). Deine Mail sollte dabei einen kurzen (!) Text mit Informationen zu dir und deiner Motivation für die Kandidatur sowie deinen vollen Namen enthalten. Außerdem musst du uns deine Verifikationsnummer oder Immatrikulationsbescheinigung schicken, damit wir deine Wählbarkeit prüfen können. Dein Kandidaturtext wird übrigens (nur) den Mitgliedern des Studierendenrates und interessierten Studierenden zugänglich gemacht. Wer nicht – wie du, und wie wir – an der Universität Heidelberg studiert, kann nicht auf sie zugreifen.

Die Kandidatur wird in einer 1. Lesung vorgestellt. Die Kandidat*innen stellen sich dann der Befragung sowie der Diskussion mit den StuRa-Mitgliedern. In der darauffolgenden Sitzung, mit der 2. Lesung, findet dann die Wahl statt.


Wenn du Fragen zur SchliKo bzw. zum Wahlverfahren hast, kannst du dich an die amtierenden Finanzreferent*innen wenden (finanzen@stura.uni-heidelberg.de oder an das Gremienreferat (gremien@stura.uni-heidelberg.de) wenden. Die bisherigen Referenten lernen Interessent*innen gerne ein und stehen auch nach einer Wahl noch eine Weile lang für Nachfragen zur Verfügung. Wir freuen uns darauf, von Dir zu hören!