Studierendenrat der Universität Heidelberg

English | Farsi
Der StuRa ist Mit­glied der LaStuVe BaWü, des fzs, des DAAD, des VSB, des bas, des ABS und des BDWi

Das Dschungelbuch
- der StuRa-Wegweiser durch die Uni

Notlagenstipendium für Studierende der Uni Heidelberg

 

Information on Hardship Payment

Please refer to the English application form, also available as Word document. For questions, feel free to contact our unit for social affairs: soziales@stura.uni-heidelberg.de.
English version of the charter. 

 

Warum ein Notlagenstipendium für Studierende?

Die Verfasste Studierendenschaft nimmt ihre soziale Verantwortung wahr, indem sie Studierende in schwierigen Situationen nicht alleine lässt. 

Wie läuft das ab?

Wenn du in einer finanziell schwierigen Situation bist und dir keine andere Möglichkeit offen steht, kannst du dich für das Notlagenstipendium des Studierendenrats bewerben. 

Falls du Fragen beim Stellen des Antrag hast, kannst du dich gerne an das Sozialreferat wenden.

Satzung zur Stipendienvergabe
(english version)

Bitte benutze unser Antragsformular und gib die Unterlagen im StuRa-Büro ab.

Die Vergabekommission zur Härtefallregelung entscheidet in einer nicht-öffentlichen Sitzung anhand der Daten und Fakten des*r Antragssteller*in über Vergabe, Höhe und Dauer (Maximum sind drei Monate) einer Härtefallzahlung.

Ab November 2017 besteht die Härtefallkommission aus:

- Julian Beier
- Jannik Jaschinski
- Eva Schitter
- Nora Schumacher
- 1 Mitglied des Sozialreferats

 Bildnachweis: Designed by Freepik

 

Probleme? Weitere Anlaufstellen bei sozialen, finanziellen und psychologischen Schwierigkeiten

Anlaufstellen für soziale, psychologische und finanzielle Hilfe

 

Das Studium, die Miete, die Kinder, das Geld... manchmal weiß man einfach nicht mehr weiter. Doch es gibt Rat und Hilfe – die man durchaus in Anspruch nehmen sollte. Das lohnt sich auch schon dann, wenn die Sorgen und Probleme noch nicht übermächtig erscheinen. Einige Anlaufstellen sind hier aufgelistet.

Weiter unten findet ihr dann noch genaueres zu unserem Infoflyer über soziale Anlaufstellen:

   

Sozialberatung Studierendenwerk:

     

Tel.: 06221 54-3758 Doris Gärtner-Dewald  sozb@stw.uni-heidelberg.de Gartenstraße 2, 69115 Heidelberg

Sprechzeiten

Di 11.00 - 13.00 Uhr (PBS, Gartenstraße 2)

Mi 11.00 - 13.00 Uhr (ServiceCenter, Grabengasse 14) 

http://stw.uni-heidelberg.de/de/sozialberatung

 

Psychosoziale Beratung

Tel.: 06221 54-3750  http://stw.uni-heidelberg.de/de/PBS Gartenstraße 2, 69115 Heidelberg

E-Mail: pbs@stw.uni-heidelberg.de

Bitte melden Sie sich für die offene Sprechstunde montags bis donnerstags persönlich im Sekretariat zwischen 10.30 und 11.00 Uhr an. Ein Beratungsgespräch findet im Anschluss statt.

 

Freitische Studierendenwerk

In Einzelfällen gewährt das StuWe einen Essenszuschuss von 40-80€ pro Semester. Anträge sollen 14 Tage nach Vorlesungsbeginn vorliegen. www.stw.uni-heidelberg.de/de/verguenstigungen#Freitische

 

KfW Studienkredit

Tel.: 06221 54-3734  Martina Kokott studienkredit@stw.uni-heidelberg.de http://www.studentenwerk.uni-heidelberg.de/de/bafoeg_kontakt

 

Kirchlichen Notdienste:

Evangelische Studierendengemeinde Heidelberg

Tel.: 06221 / 16 32 30 kontakt@esg-heidelberg.de 

http://www.esg-heidelberg.de/kontakt-impressum/

 

Katholisches Universitätszentrum Heidelberg

Tel.: 06221 3263807 Markus Brutscher hochschulseelsorger@kuz-heidelberg.de

Sozialberatung http://www.kuz-heidelberg.de/html/content/sozialberatung.html?&

 

 

Gesellschaft der Freunde Universität Heidelberg e.V.

Tel.: 06221 54-3446 Sabine zu Putlitz  sabine.putlitz@urz.uni-heidelberg.de 

http://foerderer.uni-hd.de/gdf/kontakt.html

 

     

Universität Heidelberg

Sachbearbeitung Stipendiaten

Monika Obermeier

Sprechstunden:

Di & Do: 10 - 12 Uhr

Tel.: +49 6221 54-5454 (keine direkte Durchwahl)

E-Mail: monika.obermeier@zuv.uni-heidelberg.de

 

 

______________________________________

 

 

Auf unserem Flyer zu sozialen Anlaufstellen findet ihr alle Stellen in Heidelberg rund um Arbeit, Soziales, Wohnen etc. 

 

 Inhalt: 

1. Jobben und Arbeit 

2. Studienberatung 

3. BAföG- und Sozialberatung 

4. Ausländische Studierende 

5. Studium mit Behinderung 

6. Psychologische Beratung und Unterstützung 

7. Mietrecht 

8. Rechtsberatung 

9. Studieren mit Kind 

 

Auch Infos zu Hilfestellen beim Studierendenwerk, der Heidelberger Tafel, Hochschulgemeinden, dem Gleichstellungsbüro und dem Frauennotruf sind dort zu finden. Schaut hier in den Flyer rein. Bei Fragen wendet euch gerne an das Sozialreferat unter soziales@stura.uni-heidelberg.de

 

(Stand: Dezember 2017)