Studierendenrat der Universität Heidelberg

English | Farsi
Der StuRa ist Mit­glied der LaStuVe BaWü, des fzs, des DAAD, des VSB, des bas, des ABS und des BDWi

Das Dschungelbuch
- der StuRa-Wegweiser durch die Uni

25.03.2017:

Nutzungszahlen des Semestertickets

Das Verkehrsreferat veröffentlicht die aktuellen Nutzungszahlen des Semestertickets.

Zur Schaffung von Transparenz bezüglich der Nutzung des Semestertickets durch die Studierenden  veröffentlicht das Verkehrsreferat die nachfolgenden Nutzerzahlen seit dem Wintersemester 2012/13.

Zu den Tabellen seien folgende Hinweise gegeben:
Regelmäßig wird das Semesterticket im Wintersemester von etwa 55 % und im Sommersemester von etwa 45 % der Studierenden erworben. Eine Auflistung nur für die Studierenden der Universität Heidelberg gibt es leider nicht, da diese nicht gesondert erfasst werden. Stattdessen umfasst die Statistik die Nutzerquote von allen Studierenden, die an Universitäten studieren, mit denen es Vereinbarungen bzgl. des Semestertickets gibt. Welche Universitäten das sind, kann der zweiten Tabelle entnommen werden.

Die Hochschulen in Kaiserslautern (in der Tabelle bezeichnet als "Westpfalz") haben eine Sonderstellung: Dort gibt es eine solidarisch finanziertes Semester-Ticket, das heißt, alle Studierenden zahlen für das Semester-Ticket im Rahmen ihres Semesterbeitrags einen Betrag von rund 120 Euro, damit gilt der Studierendenausweise als Fahrschein im gesamten VRN-Gebiet. Dieses Modell ist von den übrigen Hochschulen bisher abgelehnt worden. Die Studierenden der Hochschulen in Kaiserslautern sind deshalb bei der Ermittlung der Nutzerquote nicht einbezogen.

Nutzungsstatistik Semesterticket
Kurzübersicht Semesterticket

[ Newsübersicht ]