Studierendenrat der Universität Heidelberg

English | Farsi
Der StuRa ist Mit­glied der LaStuVe BaWü, des fzs, des DAAD, des VSB, des bas, des ABS und des BDWi

Das Dschungelbuch
- der StuRa-Wegweiser durch die Uni

Der AK Studieren mit Kindern stellt sich vor

Fünf Prozent der Studierenden bundesweit haben ein Kind. Bei den Frauen sind es sechs Prozent, bei den Männern nur vier. Gerechnet auf die Stadt Heidelberg sind das erstaunliche 1550 Studierende. 11% von ihnen, das sind somit etwa 170 in Heidelberg, sind wiederum alleinerziehend – vorausgesetzt natürlich die Heidelberger Situation entspricht der bundesweiten. Diese Zahlen stehen im Widerspruch zu dem wie Studierende immer noch in weiten Teilen der Öffentlichkeit wahrgenommen werden. Die reale Vielfalt der sozialen Situation der Studierenden wird übersehen und Studierende werden sich als allgemein sozial unbgebunden und flexibel vorgestellt. Doch der Realität von Studierenden mit Kind wird das kaum gerecht.

Auf die Bedürfnisse von Studierenden mit Kindern wird sich deshalb auch oft nicht eingestellt. Wenn etwa ein Vater oder eine Mutter sein bzw. ihr Kind zur Sprechstunde eines bzw. einer Dozierenden schon mal mitnehmen muss, weil sich auf die schnelle kein*e Babysitter*in auftreiben ließ, wird man auch schon mal verdutzt oder sogar schockiert angeschaut; Wickelräume sind in Universitätseinrichtungen kaum vorhanden und Pflicht-Lehrveranstaltungen liegen nicht selten in den Abendstunden, wenn die Kinder ins Bett gebracht werden müssen.

Wir vom AK Studieren mit Kindern wollen die Themen „Schwanger im Studium“ sowie „Studieren mit Kindern“ aus Sicht der Studierenden beleuchten. Wir wollen Probleme aber auch Perspektiven analysieren und an die geeigneten Stellen zu Erarbeitung von Lösungsvorschlägen herantreten. Dabei möchten wir mit möglichst vielen Stellen, die auch an den Themen arbeiten oder von ihnen betroffen sind, zusammenarbeiten. Wir glauben, dass die Bildung und Erziehung von Kindern keine bloß individuelle sondern eine gesellschaftliche Aufgabe ist. Um diesem Bild gerecht zu werden, haben wir uns "Studieren mit Kindern" statt "Studierende mit Kind" genannt. Denn es geht uns alle an, wenn unsere Kommiliton*innen während des Studiums Kinder aufziehen.

Vergangene Projekte waren die Erarbeitung eines Konzepts für familienfreundliche Gremien. Auch die Sensibilisierung von Lehrpersonal mit der Thematik "Studieren mit Kindern" wurde von uns verfolgt.

Aktuell ist der Arbeitskreis aufgrund mangelnder Mitglieder inaktiv. Das Sozialreferat kann diesen gerne mit engagierten Interessierten wieder aufbauen. Meldet euch also gerne über die Kontaktadressen bei uns, wir freuen uns jederzeit sehr über Mitarbeit und Anregungen.

E-Mail Verteiler des AK: kinder@stura.uni-heidelberg.de

Wenn ihr Fragen habt, die ihr nicht über den Verteiler schicken wollt, könnt ihr euch vertraulich an das Sozialreferat wenden: soziales@stura.uni-heidelberg.de

 

 

Weitere Anlaufstellen für Studierende mit Kindern sind:

Studierendenwerk

Um Studium und Kind unter einen Hut zu bekommen, braucht es Hilfe. Das StuWe bietet in Heidelberg 280 ganztägige Betreuungsplätze an. Aufnahmeanträge sowie Merkblätter findet ihr auf der Internetseite des StuWe. Dort stellen die Einrichtungen auch ihre pädagogischen Konzepte und Betreuungsangebote vor. Hier gibt es auch Infos über familiengerechten Wohnraum, finanzielle Unterstützung und die Aktion Mensa for Kids, die es Kindern unter zehn Jahren gestattet, in Mensen kostenlos zu essen. www.stw.uni-heidelberg.de/de/kinderbetreuung

  Kontaktperson für die Sozialen Dienste:

  Götz Schilling; Tel. 06221 54-2633; goetz.schilling@stw.uni-heidelberg.de

 

Elterntreff Club Parentes

Der Elterntreff „Club Parentes“ richtet sich speziell an studierende Eltern in Heidelberg. Während der Vorlesungszeit haben Studierende und Doktorand*innen viermal mittwochs die Gelegenheit, um sich auszutauschen, zu vernetzen und gegenseitig zu unterstützen.

Mail: gleichstellungsbuero[a]uni-heidelberg.de 

Internet: www.uni-heidelberg.de/studium/imstudium/KidS/elterntreff.html