How to StuRa – am 15.10.21

Am 01. Oktober begann die einjährige Amtszeit der neugewählten und neu entsandten Mitglieder des Studierendenrats, am Dienstag, 19.10. tagt der StuRa das erste mal in seiner IX. Legislatur. Zuvor, am Freitag, 15.10., um 16:15 gibt es eine kleine Schulung für die neuen, um sich im Vorfeld mit den Verfahren im StuRa vertraut zu machen. Mitglieder, die im Amt bleiben oder ehemalige Mitglieder, die ihr Wissen über den StuRa weitergeben wollen, sind jedoch ebenso herzlich eingeladen – und Interessierte, die sich z.B. von ihrer Fachschaft in den StuRa entsenden lassen wollen oder stellvertretende Mitglieder ebenso.

Was ist der StuRa ?

Der Studierendenrat (StuRa), das Legislativorgan der Studierendenvertretung der Universität Heidelberg, setzt sich aus entsandten oder gewählten Vertreter*innen der Studienfachschaften und gewählten Vertreter*innen politischer Listen zusammen. Außerdem hat der StuRa beratende Mitglieder, die bei Verfahrensfragen wie der Änderung der Tagesordnung oder dem Ende der Debatte mitstimmen dürfen. Rede- und antragsberechtigt im StuRa sind darüber hinaus auch alle Studierenden der Universität Heidelberg.

Worum geht es in der Schulung?

In der Schulung geht es um Themen wie:

  • Wie läuft die Sitzung ab – wie melde ich mich zu Wort, wie stimme ich ab, wo finde ich die Unterlagen?
  • Eine Lesung, zwei Lesungen, einfache Mehrheit, 2/3-Mehrheit – was hat es damit auf sich?
  • Wie sieht ein Antrag aus, worauf soll ich als StuRa-Mitglied achten?
  • Übrigens: es werden noch Interessierte fürs Präsidium gesucht eine gute Gelegenheit dazu Fragen los zu werden

Die Schulung findet online statt

– und zwar im Videoraum der StuRa-Sitzung:

Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen der Gremienschulungen, die in der Regel jeden Freitag ab 16:15 Uhr stattfinden. Bei den anderen Terminen geht es u.a. um andere Gremien der VS, Satzungen oder Finanzen (Finanzen: bereits am Montag, 25.10., 17:00) . Ihr seid herzlich eingeladen! Schaltet euch rein!