Mitglieder für Lehramtsgremien gesucht

Die Amtszeit der studentischen Mitglieder der AG Master und des HSE-Rats endet im Juli – der StuRa sucht Interessierte, die sich dort für die Belange der Lehramtsstudierenden einsetzen.

Gesucht: 2 Mitglieder und 2 stellvertrende Mitglieder für die AG Master

In der AG Master of Education kommen verschiedene Beteiligte aus den Lehramtsfächern und der Verwaltung von Universität und Pädagogische Hochschule (PH) zusammen. In der AG werden aktuelle Fragen zur Durchführung des Studiums im Master of Education beraten. Die AG hat keine Entscheidungsbefugnis, sondern bereitet Entscheidungen vor und hat insofern Einfluss auf das Lehramtsstudium.

Bearbeitete Themen in der AG Master:

  • Kooperation der Hochschulen
  • Gesamtstruktur des Studiengangs
  • Nachbesprechung der Akkreditierung (Umsetzung der Auflagen, z.B. Auslandsmobilität)
  • Evaluation

Termine, Mitglieder, Arbeitsweise der AG Master

Die AG Master ist kein Entscheidungsgremium, sondern bereitet Entscheidungen vor. Sie trifft sich 1-2 mal pro Semester, wird vielleicht auch bald umstrukturiert in ein hochschulübergreifendes und ein universitätsinternes Gremium. Vertrautheit mit den aktuellen Entwicklungen und den Positionierungen des StuRa und Rückbindung in den AK Lehramt sind daher hilfreich, um diese in die Diskussion einfließen zu lassen.

Die  von der VS entsandten Mitglieder in der AG sollen die Sitzungen in Zusammenarbeit mit der Verfassten Studierendenschaft, konkret dem AK Lehramt und soweit möglich den betroffenen Fachschaften und Gremienmitgliedern vorbereiten und dort anschließend aus der AG berichten.


Gesucht: 2 Mitglieder und 2 stellvertretende Mitglieder für den HSE-Rat

Was ist und macht der HSE-Rat?

In der HSE (Heidelberg School of Education) arbeiten Uni und PH an der Lehrer*innenbildung zusammen. Der HSE-Rat befasst sich mit allen grundsätzlichen Angelegenheiten der Heidelberg School of Education (HSE) als gemeinsamer hochschulübergreifender Einrichtung der Universität Heidelberg und der PH Heidelberg für die kooperative Lehrer*innenbildung. Er berät das HSE-Direktorium in fachlicher Hinsicht und bringt Vorschläge zur Weiterentwicklung der Zusammenarbeit beider Hochschulen in der Lehrer/innenbildung ein. Dabei geht es z.B. um die Zusatzqualifikatonen, Beratungsangebote der HSE, fachübergreifende Forschungs- und Kooperationsprojekte sowie die wissenschaftliche Arbeit in unterschiedlichen Clustern.

Termine, Mitglieder, Arbeitsweise des HSE-Rats

Er tritt einmal pro Semester zusammen und besteht aus dem HSE-Direktorium, Studiendekan*innen der Lehramtsfakultäten, HSE-Mitarbeiter*innen und Studierenden, jeweils von beiden Hochschulen. Die  von der VS entsandten Mitglieder im HSE-Rat sollen die Sitzungen in Zusammenarbeit mit der Verfassten Studierendenschaft, konkret dem AK Lehramt und soweit möglich den betroffenen Fachschaften und Gremienmitgliedern vorbereiten und dort anschließend aus dem HSE-Rat berichten.


Kandidieren

Wer kann wie kandidieren?

Alle an der Universität Heidelberg eingeschriebenen Studierenden können kandidieren, sinnvoll ist natürlich, wenn ihr auf Lehramt studiert – oder einen Bezug zum Lehramtsstudium habt. Vorkenntnisse in Form von Mitarbeit in einer Fachschaft, einer Studienkommissino oder einem Fachrat sind hilfreich, aber Interesse am Lehramtsstudium und ein kritisch-konstruktive Grundhaltung sowie die Bereitschaft, Verbesserungen zu erbeiten und Bestehendes weiterzuentwickeln, sind fast wichtiger.

Wie läuft die Wahl ab?

Die Mitglieder werden bis zur letzten StuRa-Sitzung dieses Semester gewählt. Eure Kandidatur sollte dem StuRa also spätestens zur 1. Lesung in der Sitzung am 29.06. vorliegen, im Idealfall kandidiert ihr bis 19. Juni, das ist eine Woche vor der Sitzung. Ihr könnt auch jetzt schon kandidieren!

Die Kandidat*innen stellen sich dann der Befragung sowie der Diskussion mit den StuRa-Mitgliedern. In der darauffolgenden Sitzung am 13. Juli findet dann nach der 2. Lesung die Wahl statt.

Noch Fragen?